• Startseite

Holzeinschlag im Bonner Stadtwald mehr als verdoppelt - Biotop-Bäume bleiben auf der Strecke

Bonner Themen

Wer in diesen Wochen durch den Bonner Stadtwald geht, dem fällt auf, dass viele Bäume zum Fällen markiert sind und in einigen Teilen des Waldes auch schon gefällt worden sind. Die großen und schweren Maschinen, die bei der Baumernte helfen, haben den Waldboden aufgewühlt und verdichtet. Wege sind unter dem massiven Druck der schweren Maschinen matschig und teils unbegehbar geworden.

Weiterlesen …

 

Aus der Ratssitzung vom 8.12.2016

Bonner Themen

Bonn macht „Weiter so“ in die Schuldenfalle

70 Millionen für ungültigen WCCB-Vertrag?

Acht Stunden tagte – oder besser nächtigte der Stadtrat am 8. Dezember von 18 Uhr bis 1:45 Uhr am 9.12. Der OB allerdings entschuldigte sich um 22 Uhr, er flog nach Rom zur Flüchtlingskonferenz von Oberbürgermeistern. Solche internationalen Kontakte sind gerade für eine UNO-Stadt wie Bonn wichtig. Aber wäre die Diskussion des Rekorddefizits nicht eine Verspätung in Rom wert gewesen? Es passte jedenfalls zu der Sitzung. Auch sonst gab es eine Reihe von Denkwürdigkeiten.

Weiterlesen …

 

Regierungspräsident soll Zulässigkeit des Ratsbeschlusses zum WCCB-Vergleich prüfen

Bonner Themen

Pressemitteilung der Allianz für Bonn

Es geht uns in dieser Sache von enormer finanzieller Auswirkung darum, nichts unversucht zu lassen zum Wohle der Stadt Bonn.

Hauptkritikpunkt ist die mangelhafte Vorbereitung des Beschlusses durch die Verwaltung. Der Rat ist unzureichend und zum Teil unzutreffend informiert worden.

Weiterlesen …

 

Auswirkungen des erhöhten Holzeinschlags im Stadtwald

Anfragen & Anträge

Inhalt des Antrages an den Umweltausschuss, Sitzung am 15.03.2017

1. Die Stadtverwaltung wird gebeten Expertenmeinungen von unabhängigen Umweltverbänden (z.B. NABU, BUND) oder dem Revierförster Peter Wohlleben* einzuholen, die ihre Meinungen zu den Folgen des aktuellen Waldbewirtschaftungskonzeptes für den Bonner Stadtwald während einer der nächsten Sitzungen des AUV darlegen. Wünschenswert wäre eine mündliche Darstellung der Expertenmeinung. Wenn dies den Verbänden bzw. Herrn Wohlleben aber nicht möglich ist, ist auch eine schriftliche Stellungnahme nützlich.

Weiterlesen …

 

Umwandlung von Gewerbeflächen in Wohnflächen

Anfragen & Anträge

Inhalt des Antrages an den Ausschuss für Wirtschaft und Arbeitsförderung, Sitzung am 18.01.2017 und an den Hauptausschuss, Sitzung am 26.01.2017

Weiterlesen …

Tagesordnung Rat 08.12.2016

Anfragen & Anträge

Inhalt des Antrages an den Rat, Sitzung am 08.12.2016

Wir beantragen den Beratungs- und Beschlusspunkt WCCB-Vergleich im öffentlichen Teil zu behandeln und wegen seiner Haushaltswirksamkeit vor der Haushaltsberatung.

Weiterlesen …

Doppelhaushalt 2017/2018 und mittelfristige Finanzplanung

Bonner Themen

Der am 08.12.2016 verabschiedete Doppelhaushalt 2017/2018 und die mittelfristige Finanzplanung des neuen OB, gestützt von der Fraktion aus CDU, FDP und Grünen, ist von weiter steigenden Ausgaben und weiter steigenden Schulden geprägt. Wir haben die Pläne vor allem aus folgenden Gründen abgelehnt:

Weiterlesen …

Licht aus im WCCB-Skandal?

Bonner Themen

Im Rechtsstreit um die Finanzierung des WCCB hat das Landgericht Bonn den Parteien erneut den Abschluss eines Vergleiches vorgeschlagen. Ursprünglich hatte das LG Bonn vorgeschlagen, die Beklagte, die Bundesstadt Bonn, solle 60 % der eingeklagten Summe in Höhe von rund 80 Mio. Euro, also rund 48 Mio. Euro zahlen. Nun schlägt das LG vor, die Stadt solle 85 %, also rund 68 Mio. Euro zahlen. Die Klägerin, die Sparkasse KölnBonn, ist damit einverstanden. Das ist leicht nachvollziehbar. Denn sie erhielte dann fast die gesamte verlangte Summe.

Weiterlesen …